Startseite

WAS IST HYPNOSE

Hypnose ist der Blick in Ihr Unterbewusstsein und kann die Lösung zu Ihrem Problem sein. Hypnose ist die Arbeit mit dem Unterbewusstsein. Sie nimmt bei den Mentaltechniken eine Sonderstellung ein. Das Gehirn ist der Ort der Wahrnehmungen: hier werden unser Wissen, unsere Gefühle und unser Bewusstsein gespeichert. Mit Hypnose lassen sich also Lösungsstrategien, für privaten und beruflichen Erfolg, dauerhaft Im Unterbewusstsein verankern. Meine Art der Hypnose hat nichts mit Show-oder Bühnenhypnose zu tun. Sie ist ein sanfter Weg, Vitalität und Wohlbefinden zu erlangen.
Hypnose bedeutet absolute Entspannung und wird von jedem anders erlebt.

Sie erleben einen Trancezustand, in dem Sie auch mit mir kommunizieren können. Hypnose erlebt jeder anders. Selbst größte Skeptiker sind nach der Hypnose überrascht, wie wunderbar wohltuend und entspannend diese für ihn war. Ein rationaler Mensch kann z.B. alles recht klar und real erleben, ein emotionaler Mensch wird sie, wie eine Reise ins Wunderland empfinden. Hypnose ist eine Verschiebung der Aufmerksamkeit, in welcher man in einem Trancezustand der absoluten Entspannung, einem Gefühl des Schwebens, besonders offen Suggestionen annimmt.

Erklärung:

Hypnose, ja was soll das sein? Lässt man den Hypnotiseur aber einmal in den Kopf, kann der dort weitreichende Umbauten vornehmen, einem die Ängste und Süchte austreiben. Großen Vergleichsstudien zufolge sind etwa zehn Prozent aller Menschen sehr gut hypnotisierbar, und zwar nicht besonders Leichtgläubige, sondern vor allem Leute mit lebhafter Vorstellungskraft. Ebenso viele sprechen nur schwer oder gar nicht auf Hypnose an, die meisten aber liegen im Mittelmaß – und das reicht für eine Behandlung aus.

Nehmen wir das Beispiel der Hundephobiker – so lasse er in Trance zunächst noch einmal Momente erleben, in denen sie Mut bewiesen haben, “das kann etwa eine Sportsituation sein, oder anderes.

Langwieriger Prozess

“Wir erzählen dem Hypnotisierten alle sinnliche Einzelheiten der Hypnose. Anschließend kann ich dem Patienten ebenso detailreich schildern, wie er mit derselben mutigen Einstellung einen Hund sieht, wie er sich ihm langsam nähert und am Ende das Tier sogar streichelt.”

Das schöne an der Hypnose in Coaching und Therapie ist, dass Veränderungen effektiv und nachhaltig erzielt werden. Vor allem in „hoffnungslosen“ Fällen sind erstaunliche Veränderungen möglich. Der Unterschied ist meist sofort spürbar und er hält an. Positive Effekte können verankert werden und mittels Selbsthypnose im Alltag weiter verfestigt werden.